Ausschreibung Crossduathlon 2017

2. Deutsche Gehörlosen-Meisterschaft Crossduathlon (Laufen – Mountainbike – Laufen)
der Damen und Herren über die Distanz „Eisenwald Sprint“ (4 km / 12 km / 1,5 km)

am 24. September 2017 in Iserlohn

Veranstalter:                         Deutscher Gehörlosen Sportverband e.V. – Sparte Triathlon
Ausrichter:                            Iserlohner Triathlon Team
Austragungsort:                  INCEPTUM Stadion am Seilersee, Seeuferstrasse 1, 58636 Iserlohn
Startzeit:                               gegen 10:00 Uhr in verschiedene Startfelder
Ausgabe der Unterlagen:    ab 8:00 Uhr im INCEPTUM Stadion am Seilersee
                                               (gegebenenfalls gegen Vorlage des Personalausweises/DGS-Passes)
Zeitplan:                                Ausgabe Startunterlagen 8:00 – 11:00 Uhr
                                               Einchecken in Wechselzone 8:30 – 11:15 Uhr
                                               Siegerehrung ca. 14:00 Uhr
                                               Auschecken Wechselzone bis 15:15 Uhr
Wettkampfbesprechung:    Sie findet 30 Minuten vor dem jeweiligen Start im INCEPTUM Stadion
Starts                                     Classic, Classic Staffel 10:00 Uhr / Wettkampfbesprechnung 9:30 Uhr
                                               Sprint, Sprint Staffel, Sprint DM 10:15 Uhr / Wettkampfbesprechnung 09:45 Uhr

Anmeldeschluss:                 13. September 2017, Nachmeldung möglich (Gebühr i.H.v. 5 €)

Teilnahmeberechtigung 

 

DGS-Elite*

Damen / Herren

DGS-Hobby**

Damen / Herren
Staffel**/1
Distanz

Eisenwald Sprint

4 km – 12 km – 1,5 km

Eisenwald Sprint

4 km – 12 km – 1,5 km

Eisenwald Sprint

4 km – 12 km – 1,5 km

Startberechtigt Jahrgang ´99 oder älter Jahrgang ´99 oder älter Jahrgang ´03 oder älter
Wertung Eisenwald Sprint Deutsche Meisterschaft Eisenwald Sprint  (Hobbywertung) Eisenwald Sprint Staffel  (Hobbywertung)
Stargeld 30 € 25 € 35 €
*   Die Eintragung der Startberechtigung für die Deutsche Meisterschaft durch die Passstelle der Sparte Triathlon ist unbedingt erforderlich.
**  Das Nichtmitglied bei der Sparte und dem DGSV ist auch teilnahmeberechtigt.
1  Bei einer Staffel müssen mindestens zwei Teilnehmer an den Start gehen. Es dürfen von einem Teilnehmer keine zwei Strecken nacheinander absolviert werden.

 

 Die Lastschrift wird in 7-14 Tagen von Ihrem Konto gebucht.

Laufstrecken
Rundkurs auf befestigten und asphaltierten Wegen im Naherholungsgebiet Seilersee und dem Seilerwald

Details gemäß » Streckenkarte

Radstrecke
Rundkurs auf überwiegend  befestigten und asphaltierten Forstwegen im Naherholungsgebiet Seilersee und dem Seilerwald.

Details gemäß » Streckenkarte

Wechselzone/Zielbereich
Im INCEPTUM Stadion am Seilersee
 
Verpflegung
1x Verpflegungsstation auf der Laufstrecke bei Km 4

Zielverpflegung im Zielbereich

Medizinische Versorgung
Sanitätsdienst an und auf der Strecke
 
Sanitäre Einrichtung/ Duschen
Im INCEPTUM Stadion am Seilersee
 
Anmeldung

Ausschließlich Online über das » Anmeldeformular
Sofern das Teilnehmerlimit vorab nicht erreicht wird, sind Nachmeldungen am Veranstaltungstag vor Ort noch bis 08.30 Uhr möglich.
Nachmeldegebühr: 5,00 €

Ansprechpartner: » Jörg Buddruweit

Meldeschluss
Wenn das Teilnehmerlimit erreicht ist, spätestens aber am 13.September 2017
 
Ummeldungen / Stornierungen
Ummeldungen des Startplatz kostenlos per E-Mail oder am Veranstaltungstag vor Ort bis 08:30 Uhr möglich.

Stornierung des Startplatzes bis 13. September 2017 möglich.
Stornierungsgebühr: 5,00 €

Ansprechpartner: » Jörg Buddruweit

 Auszeichnungen und Sachpreise
Jeder Vorangemeldete Finisher erhält ein Finisherpräsent
Ehrungen für die Plätze 1-3 jeder Altersklasse.
Urkunden stehen nach der Veranstaltung zum downloaden auf der Homepage bereit.
 
Zeitmessung
Elektronisches Zeitmessystem mit Leihchip. Die Zeitnahme erfolgt durch TRIsys.Es dürfen ausschließlich
die von TRIsys bereitgestellten Leihtransponder verwendet werden.
Es dürfen keine anderen Transponder während der Veranstaltung getragen werden.Es können eigene Chipbänder
genutzt werden. Alternativ erfolgt die Befestigung des Chip mit Einmal-Bänder aus Tyvek Material.
 
Laufen
Wettkampfteilnehmer dürfen:
  • laufen oder gehen
  • nicht ohne Schuhe oder barfuß auf der Laufstrecke laufen
  • Verboten sind die Benutzung von Radio, MP-3 Player, Discman und Mobiltelefone
  • nicht mit dem Fahrradhelm laufen
 Ausrüstung beim Laufen
  • Der Gebrauch von Spikes ist untersagt
  • Jeder Teilnehmer hat Oberkörperbekleidung zu tragen
  • Die Startnummer ist deutlich sichtbar auf der Vorderseite zutragen
  • Manipulationen an den Startnummern insbesondere zum Nachteil des Aufdruckes sind verboten.
Radfahren
Das Windschattenfahrverbot ist aufgehoben.

Nur Deutsche Meisterschaft: Es muss mit einem MTB (maximal 29″) ohne Auflieger gefahren werden und die Reifenbreite von mindestens 1,5″ ist vorgeschrieben.

Helmpflicht

Beim Radfahren ist ein radsportspezifischer Helm mit geschlossenem Kinnriemen zu tragen, dessen Aufbau den Bestimmungen eines anerkannten Prüfinstituts entspricht und der folgende Bedingungen – festzustellen durch eine Sichtprüfung – erfüllt:

  • korrekter Sitz auf dem Kopf
  • keine Beschädigungen aufweisen
  • unbeschädigte, nicht dehnbare Halteriemen, die an mindestens drei Stellen mit der Schale verbunden und die mittels Sicherheitssystem (nicht Klett o. ä.) schließbar sein müssen

Der Radhelm ist beim Check-In mit geschlossenem Kinnriemen auf dem Kopf zu tragen.
Während des Wettkampfes ist der Helm vor der unmittelbaren Aufnahme des Rades bis zum Abstellen desselben in der Wechselzone geschlossen zu tragen.

Richtlinien

Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnungen der Deutschen Triathlon Union (Sportordnung, Veranstalterordnung, Bundesligaordnung, Anti-Doping-Code, Kampfrichterordnung), sowie Rechts- und Verfahrensordnung und die Disziplinarordnung zugrunde. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Wettkampfordnungen, sowie Rechts- und Verfahrensordnung, die Disziplinarordnung und die Bedingungen des Veranstalters gemäß der Ausschreibung für sich als verbindlich an.

Oberste Grundsätze sind sportliche Fairness und die Einhaltung der in der Satzung der DTU, der SpO und den übrigen Ordnungen der DTU niedergelegten Regeln. Es ist verboten, sich unter Verletzung dieser Grundsätze und Regeln Vorteile zu verschaffen.

Jeder Teilnehmer ist für die Technische Sicherheit seiner Ausrüstung Eigenverantwortlich.

Haftung
Der Veranstalter sowie deren gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten. Jeder Teilnehmer ist für die technische Sicherheit seiner Ausrüstung selbst verantwortlich.
Auf Gefahrenstellen wird bei der Wettkampfbesprechung ausdrücklich nochmals hingewiesen.
 
Genehmigung
Die Veranstaltung ist vom NRWTV genehmigt und wird nach den gültigen DTU-Ordnungen durchgeführt.
Genehmigungsnummer: 10-17-04-01483
 
Anreise
Anreise über Autobahn A46 Abfahrt Seilersee

» Routenplaner

Bild- und Namensrechte

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie, dass Name und Bild vom Veranstalter und von den Medien, etwa im Rahmen von Fernsehübertragungen, gratis und uneingeschränkt verwendet werden dürfen, soweit dies im Zusammenhang mit dem Iserlohner Triathlon Team / DGS Triathlon steht. Außerdem werden wir sowohl die Starterliste als auch eine Ergebnisliste veröffentlichen, auf denen Ihr Name als Starter beim Iserlohner Triathlon Team Triathlon / DGS Triathlon erscheint.